zurück   zur STARTSEITE

 

 

Aktuelles


Information zur Krisensituation

 

Servus zusammen,

 

ich möchte euch mitteilen, dass ihr alle aktuellen Infos zur Corona Situation auf der Homepage der Bayerischen Fischerjugend findet.

Solltet ihr eine Veranstaltung mit euren Jugendlichen planen, informiert euch bitte auf der Homepage, damit alle Unklarheiten im Vorfeld beseitigt werden können.

 

Viele Grüße

 

Klaus Fellermeier

 

Alle Informationen zum Umgang mit Corona findet Ihr immer auf der Homepage der Bayerischen Fischerjugend unter:  https://fischer-jugend.de/category/aktuelles

 

Information der Bayerischen Fischerjugend Landesjugendleitung

 

Hallo Jugendleiter,

 

aus aktuellem Anlass (es kamen natürlich schon Anfragen zum Thema) habe ich unsere Corona-Info aktualisiert und den Zusatz zum gemeinsamen Autofahren hinzugefügt:

 

Gemeinsame Autofahrten

·        Grundsätzlich ist es gestattet, dass Personen aus maximal zwei unterschiedlichen Haushalten zusammen in einem Auto fahren.

·        Befinden sich Personen aus mehr als zwei unterschiedlichen Haushalten in einem Auto, ist das aktuell nicht zulässig.

·        Laut Juristen des ADAC kann der Mindestabstand von 1,5 m aber kaum eingehalten werden. Daher sollte ein gemeinsames Autofahren nur auf das Nötigste beschränkt werden.

·        Wir empfehlen unseren Jugendleitungen daher: Trefft euch bitte direkt vor Ort, bildet keine Fahrgemeinschaften und stellt eine sichere Rückfahrt, oder Abholung der Kinder und Jugendlichen sicher.

 

Das deckt alles Relevante zum Thema kurz und knapp ab. Eingefügt habe ich es extra am Ende des Absatzes zum begleiteten Angeln, da das meiner Meinung nach die aktuell wichtigste Nachricht für unsere Jugendleitungen ist. Wie immer abrufbar unter: https://fischer-jugend.de/aktuelles/corona-aktuelle-hinweise-2696.html

 

 

Viele Grüße

 

Dominik v. Hunoltstein
Bildungsreferent


    Bayerische Fischerjugend
    Mittenheimer Straße 4
    85764 Oberschleißheim


Fotowettbewerb 2020

 

Liebe Jungfischerinnen und Jungfischer,

Liebe Jugendleiter!

 

Auch in diesem Jahr möchte die Bezirksjugendleitung des Fischereiverbandes Niederbayern einen Fotowettbewerb durchführen.

 

Wir haben uns sehr über die zahlreiche Teilnahme am Fotowettbewerb 2019 gefreut und hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder viele von euch teilnehmen und uns mit euren Ideen überrascht.

 

Das Thema:

 „Kleinstlebewesen und Fischnährtierchen am und im Gewässer“

(keine Fische)

 

Also sperrt Eure Augen auf und haltet steht's die Kamera bereit. Was wir nicht möchten sind Bilder, auf denen ein Fisch vor die Kamera gehalten wird oder Gruppenbilder.

 

Pro Teilnehmer sind wieder maximal 3 Bilder erlaubt. Diese sollten mit Verein, Vor- und Nachname, Ort und Datum versehen sein. Gerne dürft ihr euren Bildern einen Titel oder eine Überschrift geben!

 

Ihr könnt uns die Bilder per Email als .jpg oder .png an folgende Adresse senden:  klaus-fellermeier@web.de

 

oder auch auf CD oder auf Papier an: Klaus Fellermeier - Frühlingstr. 14 - 84098 Hohenthann

 

 

Einsendeschluss ist der 23.10.2020

 

Viele Grüße und Petri Heil!

 

Eure Bezirksjugendleitung

Download
Fotowettbewerb 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 818.1 KB
Download
Fotowettbewerb Jugendliche 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 531.2 KB

Information der Bayerischen Fischerjugend Landesjugendleitung

 

Hallo Jugendleiter,

Geduld zahlt sich nicht nur beim Angeln aus – wir haben positive Nachrichten für deine Jugendarbeit! Unser Nachwuchs darf unter Einhaltung des Mindestabstands sowie eines angepassten Hygienekonzeptes wieder beim Angeln begleitet werden. Konkrete Informationen hierzu findet ihr immer aktuell auf unserer Website
. Da unser Angebot für Zuhause gerade in Corona-Zeiten sehr viel Anklang gefunden hat, möchten wir euch nochmals auf unsere Lernplattform hinweisen! Sie wird regelmäßig aktualisiert, sodass unseren Nachwuchs immer wieder neue Inhalte erwarten! Außerdem präsentieren wir euch stolz unsere Fischerjugend-App – sie ist nun aktualisiert! Freut euch auf tolle und sinnvolle Funktionen und erstellt euer persönliches Profil zu eurem Verein, oder Gewässer! Da nun die Jugendarbeit wieder in Fahrt kommt, ist vielleicht jetzt der richtige Zeitpunkt, um Werbemittel für die Öffentlichkeitsarbeit zu bestellen. Auch in diesem Jahr steht jeder Jugendgruppe ein Werbemittel-Budget i. H. v. maximal 50,00 € kostenlos zur Verfügung. Aktuell gehen wir davon aus, dass die restlichen Seminare in diesem Jahr stattfinden. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und eine super Zeit mit euch! Wer schon immer mal das Fliegenfischen unter der Oberfläche  erleben möchte, hat vom 12. – 13. September 2020 die Möglichkeit dazu. Auf unserem Seminar an der Niederbayerischen Ilz versuchen wir es mit Streamer, Nymphe und Co.! Das Seminar Angeln am großen Fluss findet vom 19. – 20. September 2020 statt.  Meldet euch rechtzeitig an und freut euch auf eine tolle Veranstaltung an der Donau bei Kelheim! Ein weiteres Seminar am Fließgewässer rundet unser Angebot ab: Wir bauen Brutboxen und zeigen euch den korrekten Einsatz am Gewässer! Vom 24. – 25. Oktober 2020 findet dieses tolle und sinnvolle Seminar bei Eichstätt statt.


Dein Team der Bayerischen Fischerjugend wünscht dir weiterhin Gesundheit, Petri Heil und alles Gute!


1.) Erlaubnis zur Begleitung eines Junganglers

Das Bayerische Staatsministerium hat nun sehr konkret auf die Anfrage des LFV Bayern geantwortet. Die Jugendarbeit sowie eine Begleitung eines Jungfischers ist demnach unter Auflagen wieder gestattet – hierzu der Wortlaut des Bayerischen Staatsministeriums:
“Die Arbeit der Jugendleiter mit der Fischerjugend (Betreuung der Jugendfischer inkl. dem gemeinsamen Angeln) ist als außerschulische Umweltbildung bzw. als vergleichbares Bildungsangebot nach § 16 Abs. 2 Satz 1 der 5. BayIfSMV anzusehen. Es ist damit zulässig, wenn zwischen allen Teilnehmern ein Mindestabstand von 1,5 m gewahrt ist. § 15 Satz 2 gilt gemäß § 16 Abs. 2 Satz 2 der 5. BayIfSMV entsprechend, das heißt, soweit die Einhaltung des Mindestabstands aufgrund der Situation nicht möglich ist, sind gleichermaßen wirksame anderweitige Schutzmaßnahmen zu treffen. Der Betreiber (Fischereiverein bzw. verantwortlicher Jugendleiter) hat außerdem ein Schutz- und Hygienekonzept auf der Grundlage eines von den Staatsministerien für Unterricht und Kultus und für Gesundheit und Pflege bekannt gemachten Rahmenkonzepts auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen. Das Rahmenkonzept bzw. Hygienekonzept ist auf der Seite des Kultusministeriums unter https://www.km.bayern.de/ministerium/erwachsenenbildung.html abrufbar. “
Der BJR gibt ebenfalls eine gute Hilfestellung, der Fokus liegt hier konkret auf der Jugendarbeit. Die wichtigsten Punkte haben wir für euch ausgearbeitet – ihr findet das PDF im Anhang (Anhang 1). Die komplette Empfehlung findet ihr hier zum kostenlosen Download: https://shop.bjr.de/detail/index/sArticle/236/sCategory/9
Bedenkt bitte bei der Erstellung eures individuellen Hygienekonzepts folgende Punkte:
Keine Wettbewerbe - Wo trefft ihr euch? – Anreise der Jugendlichen – Wann erfolgt die Einweisung der Jugendlichen – Wo Händewaschen, evtl. Kanister & Seife mitbringen – Maske griffbereit, für den Fall des Eingreifens, Beide! – Möglichst keine Gruppen – keine Durchmischung – immer notieren, wer anwesend ist – Gute Planung und vorherige Absprache aller!
Unsere Website ist natürlich auch für euch dementsprechend aktualisiert: https://fischer-jugend.de/aktuelles/corona-aktuelle-hinweise-2696.html


2.) Fischerjugend daheim: Regelmäßig neue Inhalte auf unserer Lernplattform

Gerade in dieser schwierigen Zeit findet unsere Plattform www.fischerjugend-lernt.de großen Anklang. Doch nicht nur in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen und Einschnitten lohnt sich ein regelmäßiger Besuch der Plattform. Denn sie wird stets mit neuen Inhalten gefüttert und erweitert – viel Wissenswertes rund ums Angeln sowie spannende Quizfragen warten auf euch und die Jugendgruppe!


3.) Die Fischerjugend-App aktualisiert

Wie bereits angekündigt, haben wir unsere Fischerjugend-App nun vollständig aktualisiert. Sie steht euch mit allen Funktionen KOSTENLOS zur Verfügung und ist im digitalen Zeitalter das perfekte Werkzeug, vor allem für unseren Fischernachwuchs! Erstellt euer ganz persönliches Profil und macht euch eigene Anmerkungen zu Fängen, Gewässern, spezielle Schonzeiten und -maße, uvm.! Die Menüführung ist beinahe selbsterklärend, man kann seinen Bezirk über die Standortermittlung, oder manuell eingeben und erhält zunächst die allgemeinen Bestimmungen des Bezirks. Diese können nach Bedarf angepasst und ergänzt werden. Wenn ihr die App schon habt, bekommt ihr einen Hinweis auf Aktualisierung und ihr könnt euch mit euren bekannten Daten einloggen. Ansonsten empfehlen wir euch, unsere App einmal selbst auszuprobieren und euch von den tollen Funktionen zu überzeugen – hier geht`s direkt zu unserer Website.


4.) Es geht wieder los: Bestellt Werbemittel für eure Öffentlichkeitsarbeit

Langsam aber sicher kann das Vereinsleben endlich wieder starten! Um dich ein bisschen bei den Vorbereitungen zu unterstützen, bieten wir im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit deines Vereines / deiner Jugendgruppe Werbemittel mit einem max. Bestellwert i. H. v. 50,-€ pro Jahr an. Natürlich auch mit dabei und völlig kostenlos gibt es unsere Informationsflyer sowie Wandterminplaner und Stundenpläne. Falls du dein Budget für dieses Jahr noch nicht ausgeschöpft hast, schau doch gleich einmal in unser Formular im Anhang (Anhang 4) oder bestelle direkt über unsere Website.


5.) Diese Seminare erwarten euch noch dieses Jahr

Nach jetzigem Entwicklungsstand dürfen wir uns noch in diesem Jahr auf tolle Seminare mit euch freuen! Für die fischereiliche Ausbildung haben wir die folgenden zwei Seminare für euch im Programm:

Vom 12.09. – 13.09.2020 treffen wir uns an der Ilz zum Fliegenfischen unter der Oberfläche (Anhang 5a) und stellen mit Streamern, Nassfliegen, Nymphen, usw. den Forellen und Äschen nach!

Eine Woche später, vom 19.09. – 20.09.2020, werden wir dann die Donau bei Kelheim besuchen und alles zum Angeln am großen Fluss (Anhang 5b) lernen. Verschiedenste Methoden und Besonderheiten des Gewässers werden uns in Theorie und Praxis aufgezeigt.

Vom 24.10. – 25.10.2020 geht es um die sinnvolle Umweltbildung und eine tolle Maßnahme zur Verbesserung der Ökologie: In unserem Brutboxenseminar (Anhang 5c) im Raum Eichstätt lernen wir unter professioneller Anleitung alles rund um die Funktionsweise, den Bau und den korrekten Einsatz einer Brutbox. Die selbstgebaute Box darf mitgenommen werden, um sie bestenfalls mit der Jugendgruppe einzusetzen.

Falls ihr euch nicht online (durch Klick auf die jeweiligen Links) anmelden möchtet, findet ihr im Anhang noch unsere passenden Seminarflyer für die Anmeldung.
 
 
Impressum:
Bayerische Fischerjugend
Landesjugendleitung
Mittenheimer Str. 4
85764 Oberschleißheim
Telefon 089/642726-31
Telefax 089/642726-34
E-Mail: info@fischerjugend.de
Fischerjugend bei FACEBOOK!

Verantwortlich: Landesjugendleiter Eduard Stöhr
Erscheinungsweise: monatlich
Wenn ihr den Newsletter nicht mehr erhalten wollt, dann schreibt bitte eine formlose Mail an: info@fischerjugend.de 


Hinweis der Bayerischen Fischerjugend Landesjugendleitung

 

Liebe Landesjugendleitung, liebe Bezirke,

 

von Herrn Hanfland ging ja bereits die Information an sämtliche Verbände heraus. Diese habe ich nun in unsere Website eingepflegt.

Unter folgendem Link könnt Ihr sie abrufen, bzw. bei Rückfragen darauf verweisen:

 

https://fischer-jugend.de/aktuelles/corona-aktuelle-hinweise-2696.html

 

Der Newsletter ist diese Woche in Arbeit, dort wird es auch nochmals erwähnt werden.

 

 

Viele Grüße

Dominik

 

Dominik v. Hunoltstein
Bildungsreferent


    Bayerische Fischerjugend
    Mittenheimer Straße 4
    85764 Oberschleißheim
    Tel 089 642726-36
    Fax 089 642726-34
    
dominik.hunoltstein@fischerjugend.de
    www.fischerjugend.de

 

Informationspflicht nach Art. 13 + 14 DSGVO/Hinweise zum Datenschutz

unter https://lfvbayern.de/datenschutz

 

LFV Bayern e.V., Präsident: Prof. Dr.-Ing. Albert Göttle,
Amtsgericht München VR 7715, USt.-IdNr. DE129517393


Ndb. Mädchenprojekt ist abgesagt

 

Liebe Jugendleiterinnen,

Liebe Jugendleiter,

  

aufgrund der immer noch anhaltenden Krisensituation, möchten wir euch informieren dass als nächstes und Ndb. Mädchenprojekt (11.06.2020 - 13.06.2020) ohne Ersatztermin abgesagt werden muss.

 

Viele Grüße

Klaus Fellermeier


Hinweis der Bayerischen Fischerjugend Landesjugendleitung

 

Hallo Jugendleiter,

aus gegebenem Anlass möchten wir euch darauf hinweisen, dass die Begleitung eines Jungfischers aktuell nicht erlaubt ist. Wenn das Kind nicht im eigenen Haushalt lebt, kann der nötige Sicherheitsabstand nicht gewährleistet werden. Bitte beachtet hierzu auch nochmal die allgemeinen Hinweise des LFV Bayern. Eine positive Nachricht für unsere Vereine haben wir trotzdem: Bezüglich Vereinsversammlungen oder ähnlichem sind Lockerungen in Kraft getreten, die ein kurzes Treffen mit bis zu 50 Personen unter strengen Voraussetzungen möglich machen. Auch der LFV Bayern hat hierzu ein Informationsschreiben verfasst, das diesem Newsletter als PDF anhängt. Leider mussten wir unsere Mai-Seminare verschieben. Das Seminar Angeln am großen Fluss findet nun vom 19. – 20. September 2020 statt. Meldet euch rechtzeitig an und freut euch auf eine tolle Veranstaltung an der Donau bei Kelheim! Unsere beiden Kurse zu Fischer machen Schule finden 2021 wieder statt. Das Bayerische Jugendkönigsfischen für Juli ist vorläufig abgesagt. Um euch und den Nachwuchs weiterhin mit fischigen Themen zu versorgen, haben wir einen tollen BLOG mit Tipps und Tricks zum Posenbau erstellt – perfekt für daheim! Außerdem haben wir unsere Fotogalerie ein wenig überarbeitet. Wer auf unserem Fachforum am Jahresanfang war, hat sicherlich einiges über den Fisch des Jahres mitbekommen – vom BR, in Zusammenarbeit mit dem LFV, gibt’s nun einen tollen Kurzfilm über die Nase! Unsere Fischerjugend-App wird auch gerade aktualisiert – Ende diesen Monats kannst du und der Nachwuchs wieder die Angelsaison planen und dich über alles Wichtige informieren!

Dein Team der Bayerischen Fischerjugend wünscht dir weiterhin Gesundheit, Petri Heil und alles Gute!


1.) Hinweise zur Begleitung eines Junganglers

Aufgrund verstärkt aufkommender Fragen zur Begleitung eines Jungfischers möchten wir auf Folgendes hinweisen:

Grundsätzlich verweisen wir auf die allgemeinen Hinweise des LFV Bayern. Das Angeln ist zwar weiterhin erlaubt, allerdings nach wie vor alleine oder in Begleitung einer im Haushalt lebenden Person. Weiterhin ist, wie auch für den Alltag verordnet, ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten – der LFV empfiehlt sogar einen Abstand von 20 – 30 Metern. Im Falle eines nötigen Eingreifens vonseiten der Aufsicht, ist die Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstands von 1,5 m nicht mehr gegeben. Da in der aktuellen Situation jedes Risiko vermieden werden muss, ist eine Begleitung eines Jungfischers derzeit leider nicht möglich. Beachtet zur allgemeinen Situation in der Jugendarbeit auch folgende Hinweise des Bayerischen Jugendrings. Außerdem findet ihr im Anhang die aktuellste Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Bayern (Anhang A).


2.) Lockerung und Richtlinien für Versammlungen

Für das Vereinsleben haben wir eine positive Entwicklung zu vermelden. Im Anhang findet ihr den Auszug einer Informationsschrift zu den aktuellen Regelungen – in diesem PDF hat der LFV Bayern die Richtlinien im Detail aufgeführt (Anhang B). Nachfolgend findet ihr die Richtlinien für Versammlungen in Stichpunkten zusammengefasst:
Versammlungen sind ab dem 4. Mai unter folgenden Voraussetzungen zulässig:

  • Maximale Teilnehmerzahl: 50
  • Nur im Freien und ortsfest, bei grundsätzlichem Mindestabstand von 1,5 m und ohne Verteilung von Flyern etc.
  • Höchstdauer: 60 min.
  • Maximal eine Versammlung je Kalendertag mit gleichem Veranstalter bzw. gleichen Teilnehmern.

Auf unserer Website findet ihr alle aktuellen Infos – wir informieren euch, sobald es Neuerungen gibt!


3.) Angeln am großen Fluss: Verschiebung in den September

Unser Seminar „Angeln am großen Fluss“ haben wir nun von Mai auf September verschoben. Neuer Termin ist der 19. – 20. September 2020. Freut euch auf ein interessantes und lehrreiches Seminar an der Donau bei Kelheim! Unser Fachreferent, Philip Wendt, zeigt uns sämtliche Angelarten auf, um an einem großen Fluss erfolgreich zu sein! Wie immer ist auch eure Mitarbeit gefragt – bringt euch ein und lasst uns an euren Tipps und Anregungen teilhaben. Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung, besonders nach dieser schwierigen Zeit! Meldet euch rechtzeitig an. Den Flyer dafür findet ihr im Anhang (Anhang C), oder ihr meldet euch gleich online an – HIER geht’s zur Website.
 

4.) Neues Jahr, neues Glück – Verlegungen in 2021

Aufgrund der aktuellen Lage mussten wir einige Veranstaltungen in das nächste Jahr schieben. Umso mehr freuen wir uns auf die Zeit nach Corona – damit wir euch auch 2021 wieder tolle Veranstaltungen für eure Jugendarbeit anbieten können!
Wenn ihr euch für die Durchführung unseres Projektes Fischer machen Schule interessiert, unterstützen wir euch gerne mit unserer Fischer machen Schule-Grundausbildung und dem Fortgeschrittenen-Kurs! Außerdem dürft ihr euch in unserem Kurs zur Handhabung des Gebrauchsgeräts im zielgenauen Werfen üben. Auch das Bayerische Jugendkönigsfischen ist für Juli 2020 abgesagt, unsere Landesjugendleitung denkt über eine Ersatzveranstaltung in 2020 nach.
Wenn ihr Fragen zu den (meist abgesagten) Bezirksjugendausbildungszeltlagern habt, findet ihr HIER die Kontaktdaten – durch Klick auf das jeweilige Logo kommt ihr direkt auf die Website eures Bezirks.
 
 
5.) Fischerjugend bleibt daheim: Neues für die Couch

Um euch das Angeln weiterhin nach Hause zu bringen, haben wir auf unserer Website Tipps und Tricks zum Posenbau für euch! In diesem BLOG zeigen wir, wie ihr mit einfachen Mitteln und ein wenig Geschick tolle Schwimmer bauen könnt. Wenn es endlich wieder ans Wasser gehen kann, ist es vor allem für den Nachwuchs ein super Erfolg, wenn der selbstgebaute Schwimmer abtaucht!
In den Zeiten vor Corona haben wir viele tolle Veranstaltungen mit euch erleben dürfen! In unserer überarbeiteten Fotogalerie haben wir einige schöne Momente für euch festgehalten. Anfang des Jahres erfuhren wir auf unserem „Fachforum Frühjahr“ viele interessante Fakten zur Nase, dem Fisch des Jahres 2020. Ihr Bedarf an sauberen Kiesbänken und durchgängigen Gewässern macht es der Nase heutzutage nicht leicht. Nun hat der BR in Zusammenarbeit mit dem LFV Bayern einen kleinen Kurzfilm gedreht, der diesen interessanten Wanderfisch vorstellt – zumindest mit einer kleinen erfreulichen Nachricht zur Bestandsentwicklung.
Unsere Fischerjugend-App wird gerade aktualisiert – gegen Ende des Monats könnt ihr eure Angelsaison wieder digital planen! Informiert euch über das Wichtigste wie Schonzeiten, Schonmaße, Sonderbestimmungen und macht euch eigene Notizen und Anmerkungen – die perfekte Vorbereitung für die Zeit nach Corona!


 

Impressum:
Bayerische Fischerjugend
Landesjugendleitung
Mittenheimer Str. 4
85764 Oberschleißheim
Telefon 089/642726-31
Telefax 089/642726-34
E-Mail: info@fischerjugend.de
Fischerjugend bei FACEBOOK!

Verantwortlich: Landesjugendleiter Eduard Stöhr

 

Download
Anhang A Bay. Infektionsschutzverordnung
Anhang A_4.Bay_Infektionsschutzverordnun
Adobe Acrobat Dokument 151.1 KB
Download
Anhang B LFV Bayern Corona Aktuelle Info
Anhang B_LFV Bayern_Corona_Aktuelle Info
Adobe Acrobat Dokument 130.4 KB
Download
Anhang C Flyer Fluss
Anhang C_Flyer_Fluss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.8 KB

Ndb. Jugendkönigsfischen in Passau ist abgesagt

 

Liebe Jugendleiterinnen,

Liebe Jugendleiter,

  

wir möchten euch informieren, dass unser Ndb. Jugendkönigsfischen am 27.06 ohne Ersatztermin

abgesagt werden muss. Zu allen anderen Veranstaltungen werden wir euch zeitnah informieren und entsprechend der Krisensituation reagieren.

 

Bleibt Gesund und Viele Grüße

 

Klaus Fellermeier


Ndb. Jugendzeltlager in Straubing ist abgesagt

 

Liebe Jugendleiterinnen,

Liebe Jugendleiter,

  

wir möchten euch informieren, dass unser Ndb. Jugendausbildungszeltlager vom 15.05.-17.05. ohne Ersatztermin

abgesagt wird.

 

Nachdem wir versuchen unsere Veranstaltungstermine solange aufrecht zu erhalten wie es nur möglich ist, muss als erstes das Zeltlager abgesagt werden. Zu allen anderen Veranstaltungen werden wir euch zeitnah informieren und entsprechend der Krisensituation reagieren.

 

Bleibt Gesund und Viele Grüße

 

Klaus Fellermeier

 

 


Ausschreibung zur Jugendbildungsmaßnahme "Fischen für Mädchen"

 

 

auf der Saldenburg unter dem Motto: Spinn- und Fliegenfischen  vom 11. - 13. Juni 2020

 

Liebe Jugendleiterinnen,

Liebe Jugendleiter,

 

auch dieses Jahr möchte die Bezirksjugendleitung der niederbayerischen Fischerjugend

alle am Angeln interessierten Mädchen und Jungfischerinnen, aus den Vereinen des

Verbandes, einladen: Zu “Fischen für Mädchen”.

 

Die Jugendbildungsmaßnahme findet dieses Jahr auf der Saldenburg, in der Nähe von

Grafenau, statt. Gefischt wird in Gewässern, die in der näheren Umgebung liegen, und

steht unter dem Motto “Spinn- und Fliegenfischen. Die Jugendbildungsmaßnahme ist

geplant mit der Anreise am Donnerstag, 11. Juni, und endet am Samstagabend.

 

Wie in den vergangen Jahren werden wir einen kostenlosen Bustransfer zur Saldenburg

organisieren. Nähere Informationen zu den zentralen Treffpunkten werden wir nach

Anmeldeschluss bekannt geben. Anmeldeschluss ist der 25. April 2020.

 

Zur Anmeldung und für weitere Infos steht euch gerne Verena Rauhmeier zu Verfügung.

Die Angelausrüstung für das Fliegenfischen, Angelruten sowie die entsprechenden Fliegen

und Nymphen werden zur Verfügung gestellt. Das Equipement zum Spinnfischen

müsst Ihr bitte selbst mitbringen.

 

Der Unkostenbeitrag liegt bei 40 EUR/Person inklusive Bustransfer.

 

Wer bei dieser Jugendbildungsmaßnahme noch dabei sein möchte und

ein paar unvergessliche Tage auf der Saldenburg erleben möchte,

nur Ihr Mädels untereinander, fix anmelden!!!

 

Zur Anmeldung einfach das nachfolgende Anmeldeformular ausdrucken ausfüllen und bis zum 25. April 2020 an die auf dem Formular vermerkte Postadresse senden.

 

Die Veranstaltung findet natürlich nur statt, wenn sich die aktuelle Situation bis zum Stichtag beruhigt hat und wir guten Gewissens die Veranstaltung durchführen können. 

 

Viele Grüße und Petri Heil,

euere

Verena Rauhmeier

Download
Ausschreibung Jugendbildungsmaßnahme "Fischen für Mädchen"
Ausschreibung_RZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 489.4 KB
Download
Anmeldeformular "Fischen für Mädchen"
Anmeldung_RZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 533.7 KB

Jugendgruppe und Kreis-/Stadtjugendring

 

Eine Mitgliedschaft im Kreis- und Stadtjugendring bringt Vorteile wie z.B.

·         Finanzielle Förderung der Jugendarbeit in Eurer Gruppe

·         Unterstützung bei der Jugendarbeit

o   Verleih von Arbeitsmitteln

o   Zeltplätze / Videoprojektoren / Zelte

o   fachliche Hilfestellungen

·         Kontakt zu anderen Jugendgruppen/-verbänden

·         Verbesserung der eigenen Wirkung in der Öffentlichkeit

·         u. v. m.

Für eine Mitgliedschaft im Kreis-/Stadtjugendring müssen Vorrausetzungen erfüllt werden und diese bringt auch ein paar Pflichten mit sich die aber wie wir meinen die Vorteile in keinem Fall aufheben, wie z.B.

·         Verfahren der Aufnahme (schriftlicher Antrag mit folgendem Inhalt:  Kurzbericht zur Jugendgruppe, Aufnahmeantrag und die Jugendordnung der Jugendgruppe)
Antragsformulare und weitere Informationen unter: https://www.bjr.de/ueber-uns/mitglieder/mitglied-werden-im-bjr/

·         Besuch von 2 Sitzungen im Jahr

·         Erstellung einer Jugendordnung für die Jugendgruppe (falls noch nicht vorhanden)
Musterjugendordnung siehe https://fischer-jugend.de/download/musterjugendordnung

Die Mitgliedschaft von Jugendgruppen bringt euch Vorteile und es ist sehr wichtig für unsere Gemeinschaft, dass in jedem KJR/SJR die Fischerjugend vertreten ist.

Da die Bayerische Fischerjugend bereits Mitglied im Bayerischen Jugendring ist, vollzieht sich der Beitritt der Fischerjugendgruppe in den Kreisjugendring in einem vereinfachten Verfahren.

Beantragt werden muss lediglich, dass die Fischerjugend ihr Vertretungsrecht in der Vollversammlung des Kreisjugendrings ausüben möchte. Dies muss in einem kurzen Schreiben an den Kreisjugendring-Vorstand beantragt werden. Eingereicht werden sollen:

1.       Schriftlicher Antrag

2.       Kurzbericht über die Jugendgruppe

3.       Vereinsjugendordnung

Diese Unterlagen müssen an den für Euch zuständigen Stadt-/Kreisjugendring geschickt werden, unter folgendem Adresse finden Ihr  alle niederbayerischen Stadt-/Kreisjugendringe: https://www.bjr.de/ueber-uns/jugendringe.html

 

Eure Bezirksjugendleitung

 

 

 

Da sich die Fragen zu diesem Thema häufen - hier noch einmal die Schritte zur Aufnahme in Euren nächstgelegenen Jugendring:

 

1. Kreisjugendring raussuchen
    https://www.bjr.de/ueber-uns/jugendringe.html

 

2. Kontaktdaten suchen und anrufen

 

3. Unterlagen vorbereiten:

    - Bewerbung 

    - Gründe für Aufnahme

    - Bestätigung das der Dachverband im Bezirks-/Kreisjugendring bereits aufgenommen ist

 

4. Vorstellung des Vereins / der Jugendgruppe in der Hauptversammlung

 

 


Fotowettbewerb 2019

Liebe Jungfischerinnen und Jungfischer, liebe Jugendleiter!

Auch in diesem Jahr möchte die Bezirksjugendleitung des Fischereiverbandes Niederbayern einen Fotowettbewerb durchführen.

 

Wir haben uns sehr über die zahlreiche Teilnahme am Fotowettbewerb 2019 gefreut und hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder viele von euch teilnehmen und uns mit euren Ideen überrascht.

 

Das Thema:                Lebewesen am und ums Gewässer  (keine Fische)

 

Erlaubt sind alle Tiere am und im Gewässer bis auf Fische.

 

Also sperrt Eure Augen auf und haltet steht's die Kamera bereit. 

 

 

Pro Teilnehmer sind wieder maximal 3 Bilder erlaubt. Diese sollten mit Verein, Vor und Nachname, Ort und Datum versehen sein. Gern dürft ihr euren Bildern einen Titel oder eine Überschrift geben!

 

Download
Ausschreibung Fotowettbewerb der Fischerjugend Niederbayern
Fotowettbewerb 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
Informationsblatt Fotowettbewerb der Fischerjugend Niederbayern
Fotowettbewerb Jugendliche 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 797.6 KB
Download
Die Gewinner 2019 stehen fest!
Gewinner_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 856.2 KB

Jahreshauptversammlung der niederbayerischen Fischerjugend

Der Bezirksjugendleiter Klaus Fellermeier begrüßte am Sonntag den 03.03.2019 um 09.30 Uhr 25 Jugendleiter aus 14 niederbayerischen Fischereivereinen im Gasthaus Fischerstubn in Plattling. Er bedankte sich bei allen für ihr Engagement bei der ehrenamtlichen Arbeit für und mit den Jugendlichen. Nach einem kurzen Tätigkeitsbericht der Jugendleitung eröffnete Michael Parzefall, der Schatzmeister, seinen Kassenbericht. Wie jedes Jahr bescheinigten die beiden Kassenprüfer Herr Wacker Sebastian und Herr Dannhauser Thomas dem Schatzmeister eine vorbildliche Kassenführung und beantragten die Entlastung der Vorstandschaft. Diese erfolgte einstimmig. Im Anschluss trug Susanne Ehrl, die Mädchenbeauftragte der Fischerjugend, ihren Bericht zum Mädchenfischen 2018, welches in Grafenau beim Kreisfischereiverein Grafenau stattfand, vor. Bei dem Projekt wurden mit den Mädchen neben dem Angeln mehrere Workshops, wie Gewässeruntersuchung und eine Wanderung durch das Tierfreigehege des Nationalparks Bayerischer Wald durchgeführt. Dann stellte sie den Austragungsort und die Veranstaltung 2019 vor. Nach dem gemeinsamen Weißwurstfrühstück hielt der Referent, Herr Gerner, seinen 45 minütigen Vortrag zum Thema Datenschutz im Vereinsleben. Er ging hierbei besonders auf die Probleme der Mitgliederverwaltung im Verein ein. Im Anschluss wurde noch auf Anträge und Wünsche seitens der Jugendleiter eingegangen. Gegen 11.30 Uhr beendete Fellermeier die Versammlung.


Mädchenprojekt 2019 20. - 22.06.2019 in Passau  „Auf geht’s zum Friedfischen“

 

Auch in diesem Jahr möchte die Bezirksjugendleitung der niederbayerischen Fischerjugend allen am Angeln interessierten Mädels und Jugendfischerinnen aus den Vereinen des Verbandes die Möglichkeit bieten, ein paar Tage lang das gemeinsame Hobby Fischen zusammen mit anderen Mädchen erleben zu dürfen. Die Jugendbildungsmaßnahme „Fischen für Mädchen“ findet diesmal in der Kultur/Jugendherberge Passau am Oberhaus statt, gefischt wird in Passau an unterschiedlichen Gewässern. Unser Motto lautet „ Auf geht’s zum Friedfischen“. Das Projekt ist in den Pfingstferien, die Anreise ist am Donnerstag, den 20. Juni (Fronleichnam) geplant und Ende des Mädchenfischens ist am Samstag, 22.Juni 2019. Wie im letzten Jahr werden wir einen Bustransfer organisieren. Nähere Informationen werden nach Anmeldeschluss in einem Infobrief an die Angemeldeten bekannt gegeben. Die Anmeldung ist ab sofort und bis einschließlich Montag, 15. April 2019 bei der Mädchenbeauftragten Susanne Ehrl möglich. Das Anmeldeformular dazu finden Sie auf der 2.Seite. Der Unkostenbeitrag liegt bei 30€ inklusive Bustransfer.

Wir hoffen, dass möglichst viele junge Fischerinnen Lust auf ein paar Tage unter Mädels haben und wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

Alle Kontaktdaten findet ihr auf unserer Homepage: www.niederbayerns-fischer-madeln-und-buam.de oder direkt bei der Mädchenbeauftragten susi.ehrl83@gmail.com.

 

 

Download
Informationsblatt Mädchenprojekt 2019
Mädchenprojekt_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 414.8 KB
Download
Ausschreibung Mädchenprojekt 2019 (Jugendleiter)
Ausschreibung MP2019 JL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 839.2 KB
Download
Ausschreibung Mädchenprojekt 2019 (Teilnehmerinnen und Eltern)
Ausschreibung MP2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 836.6 KB
Download
Anmeldeformular Mädchenprojekt 2019
Anmeldeformular MP2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Fotowettbewerb 2018 mit dem Thema "Pflanzen am und im Gewässer"

Das Siegerbild des diesjährigen Fotowettbewerbs wurde von Kilian Reimeier (KFV Grafenau) eingesandt.

Die ersten drei Sieger des Fotowettbewerbs wurden bei der Jahresabschlußfeier am 10.11.2018 geehrt und bekamen eine Urkunde mit ihrem Foto wie auch einen Einkaufsgutschein überreicht.

 

von links nach rechts:

 

Kilian Reimeier - KFV Grafenau  links (1. Platz)

 

Korbinian Scheuer - Bezirksfischerverein Vilshofen e. V.  rechts (2. Platz)

 

Niklas Kulhanek - ASV Landshut e.V. (3. Platz)

war leider nicht anwesend

 

Insgesamt wurden 5 Fotos eingesandt, auch dieses Jahr war die Auswahl der Gewinner wirklich nicht leicht! Die niederbayerischen Jungfischer/innen waren wieder sehr kreativ und um es mit prominenten Worten auszudrücken:

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb!

Wir freuen uns schon jetzt auf die tollen Bilder 2019 und hoffen auf rege Teilnahme unserer Jungfischerinnen und -fischer.